01.02.: Ip Wischin zu Erzähl- und Stilregeln

Ip Wischin
Eine gute Filmszene entsteht im Spannungsfeld zwischen klarer Filmsprache und spezifischen Stilelementen. Eine Einführung in funktionale Filmdramaturgie mit angewandter Stilkunde.

Stil ist die stringente Abweichung von der Norm. Aber was ist die Norm? Wie baut man dramaturgisch “rein” eine filmgrammatikalisch korrekte Filmszene?Um diese Frage zu klären, wird der Wiener Filmdramaturg mit russischen Wurzeln, Ip Wischin, zum wiederholten Male die FilmArche beehren und uns funktionale Filmsprache als komplexen Algorithmus präsentieren

vom 24.01.2017

» mehr

“Der schwarze Nazi” – Eine Filmgroteske

dsn-summary
Film + Werkstattgespräch zum Thema „Langfilmproduktion mit kleinem Budget“

Talkgäste: Tilman König & Karl-Friedrich König (Buch und Regie)

Die Groteske “Der schwarze Nazi” begleitet den rechtsradikalen Sikumoya und stellt damit die Frage danach, was Deutschsein eigentlich ausmacht.

vom 31.01.2017

» mehr

filmArche to Filmbranche, 25.1.: Autor & Storyconsultant Mark Wachholz erzählt von seinem Weg.

MarkWachholz2
Mark schreibt und schreibt und schreibt und berät. Fantasy-Freak und übelster Storyteller. Er ist zu Gast bei: filmArche to Filmbranche. Jeden letzten Mittwoch im Monat.

vom 01.01.2017

» mehr

Traces – koloniale Vergangenheit im Fokus

traces
Bamenda Filmschool und 237 travellin’ zu Gast in der filmArche


Nach einem langen Kampf durch Visums- und Finanzierungsanträge kam eine Gruppe kamerunischer Filmschaffender am 13.01. endlich in Berlin an, um mit Studierdenden der filmArche ein Filmprojekt zu kolonialen Spuren zu starten…


Premiere Montag 06.02.2017 20:00 Uhr im Kino Moviemento

vom 30.01.2017

» mehr