Kurzwaren – Tilsiter Lichtspiele

In Zusammenarbeit mit den Tilsiter Lichtspielen wird im “Kino Zukunft” eine neue Kurzfilmreihe etabliert. Monatlich zeigen wir eine feine Auswahl neuer Kurzfilmproduktionen, die an der selbstorganisierten Kreuzberger Filmschule filmArche entstanden sind.

NOCH EINEN TAG
Regie: Michalina Mrozek. Die Einsamkeit einer alleinerziehenden Mutter. Filmporträt.

DIE KLEMPNER
Regie: Dimitri Limpert. Eine wirklich skurrile Detektivgeschichte.

FRAU MEINER TRÄUME
Regie: Daniel Brennecke. Ein Psychothriller. Schwarz-weiß und düster.

TRANSIT
Regie: Christina Lindner und Alexander Gau. Frühlingsgefühle in Großstadtatmosphäre.

LILLI
Regie: Jan Buttler. Immer wenn Mama krank ist, muss Lilli (9) auf ihren Bruder Paul (6) aufpassen und dafür Sorge tragen, dass niemand mitbekommt, dass zuhause gar nicht alles stimmt. Ein Drama.

BREAK FAST
Regie: Tommaso Roccheggiani. Alltagsprobleme des Partisanenkampfes. Eine Komödie.

ENTE UND ANFANG
Regie: Friederike Hoppe. Ein junger Mann versucht einem kleinen Mädchen zu erklären, was er selbst nicht verstehen will. Schwarzer Humor


Für mehr Informationen:
Kino Zukunft