Frontalwatte – Jakob Lass

Am Mittwoch, den 27.03.2013 kommt Jakob Lass in die filmArche. Um 19 Uhr gibt es ein Screening seines Filmes “Frontalwatte” [Produktion: “HFF Konrad Wolf”] und im Anschluss eine Werkstattgespräch mit dem Regisseur.

Einmalige Momente wiederholt abspielen zu können ist eine der
grundlegendsten Eigenschaften des Mediums Film. Warum also bei der
Herstellung auf Wiederholbarkeit bauen? Warum auf Nummer sicher gehen?

FRONTALWATTE basiert vollständig auf Improvisation. Kein Drehbuch, keine geschriebenen Dialoge. Bei LOVE STEAKS wollten wir einen Schritt weitergehen und haben uns mit zwei Schauspielern in ein “dokumentarisches” Umfeld begeben.
Während wir FW an vielen verschieden Orten in und um Berlin gedreht hatten haben wir uns bei LS auf ein Luxus Hotel an der Ostsee beschränkt und uns dort in die Arbeitsabläufe eingeklinkt.

Improvisation heisst Risiko. RISIKO = FREUDE


Mehr Informatinonen: Frontalwatte und Lovesteaks