Kameramann Alexander du Prel im Werkstattgespräch

Am Mittwoch, den 14. März, um 20 Uhr, kommt Alexander du Prel, Kameramann von „Swansong: Story of Occi Byrne“, für ein Werkstattgespräch in das Foyer der filmArche.

Swansong

„Swansong: Story of Occi Byrne“ ist du Prels Langspielfilmdebüt. Mit den Bildern von „Swansong“ wurde er für das Plus-Cameraimage 2010 nominiert. Für den ganz eigenen Look hat du Prel ein Objektiv entwickelt, um auf 16 Millimeterfilm das Breitbildformat Cinemascope zu bannen.

Alexander du Prel ist 1970 geboren. Er studierte visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel und Film in Hamburg. Zu seinen Vorbildern und Lehrern zählen Michael Ballhaus, Raoul Coutard, Vadim Yusuv, László Kovács, Vilmos Zsigmond, Witold Sobocinski und andere.

In dem Werkstattgespräch wird du Prel nicht nur über technische Anliegen sprechen, sondern auch von dem emotionalen Ausdruck durch Bilder und von seiner Arbeit als Kameramann erzählen.

Mehr Information steht auf seine Website:

http://www.duprel.de/

Eine Interview mit dem Magazin „Kameramann“:

http://www.kameramann.de/menschen/4093-4093